Conversion Killer – Online Formulare




Shop-Optimierung-Inline-ValidationUser, die den Warenkorb „stehen lassen“ sind der Albtraum von Shop Anbietern! Wie man in Formularen die Abbruchrate
senken kann und somit die Conversion Rate steigert, zeigt ein User Test zum Thema Formular Optimierung.

Hierbei geht es darum, wo Fehlermeldungen nach der Eingabe von Daten am besten angezeigt werden sollten. Da eine Validierung der Felder (und damit das Feedback) häufig erst nach Absenden des Buttons durchgeführt wird, sollten Fehlermeldungen prominent und nutzerfreundlich angezeigt werden.

Die Conversion Rate des Prozesses im vorgestellten User Test konnte um 22% gesteigert werden. Grund genug, um die Erkenntnisse hier kurz zusammenzufassen, da sich diese auf Conversion und Shop Optimierung gleichermaßen übertragen lassen.

Fehlertoleranz als Conversion Faktor verstehen

Shop-Optimierung-FehlermeldungNicht nur in Online Shops (im Checkout Prozess) dienen Formulare der Abfrage von User-Daten. Die Interaktion des Users mit dem System führt dabei aber immer wieder zu Fehlern. Mögliche Vertipper, das Überspringen von Formular-Feldern, oder Fehleingaben müssen bereits bei der Konzeption von Online Formularen mit berücksichtigt werden. Die Fehlertoleranz bei der Eingabe von Daten ist daher einer der wichtigsten Faktoren, sowohl aus Conversion-Optimierungs-Sicht, wie auch aus Usability-Sicht.

Kommt es während der Eingabe doch zu Fehlern, so müssen diese aufmerksamkeitswirksam, eindeutig und möglichst dort positioniert werden, wo der Fehler aufgetreten ist. Wie man die Conversion von Online Formularen und damit auch von Warenkörben steigern kann, zeigt das folgende Beispiel.


Wo und wie können Fehlermeldungen positioniert werden?

1. Popup (nach Refresh der Seite)

2. Vor Formularfeldern (nach Refresh der Seite)

3. Am jeweiligen Feld selbst (Inline Validation – während der Eingabe)

Praxisbeispiele

1. Pop Up

selbsterklärend 😉

2. Vor Formularfeldern – Gisy Schuhe

conversion-steigern-formulare

3. Inline Validation – Otto

Conversion Rate steigern

User Test zeigt wo Fehlermeldungen hingehören

Ein User Test von Luke Wroblewski, Aramys Miranda und dem Usability Unternehmen Etre vom September 2009 zeigt, wie sich Inline Validation auf das Eingabe-Verhalten der User auswirkt. An dem User Test nahmen 22 Personen teil. Der Link zum Artikel ist unten aufgeführt. Das Beispiel ist nicht nur auf die Shop Optimierung übertragbar, sondern generell auf die Optimierung von Online Formularen. Auf diese Weise können Conversions von Lead Prozessen, Newsletter Anmeldungen etc. gesteigert werden.

Conversion steigern mit Inline Validation – die Technik

Diese Technik überprüft die Daten des Users noch während der Eingabe auf Gültigkeit. Hierbei handelt es sich um  eine Erweiterung für jQuery.

Hier kann man das ganze live testen → Inline Validation Test

Weitere Informationen zu Inline Validation gibt es → hier

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Test im Detail

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kontroll Gruppe – ohne Inline Validation /////  Untersuchungsgruppe – mit Inline Validation

Die Ergebnisse

Shop Optimierung mit Inline Validation

Es zeigt sich also, dass mit Inline Validation…

  • die Conversion der Abschlüsse gesteigert wird
  • weniger Fehler auftreten
  • die Zufriedenheit steigt
  • weniger Zeit zum Ausfüllen benötigt wird
  • weniger Fixationen im Eyetracking nötig waren


Fazit

Da Warenkörbe im Grunde genommen eine Aneinanderreihung von Formularen sind, können gerade diese durch den richtigen Umgang mit der Fehlertoleranz optimiert und somit die Conversion gesteigert werden. In der Praxis zeigt sich, dass im Warenkorb-Bereich eines Online Shops viele User abbrechen – EINE Lösung für diese Problematik stellt Inline Validation für Formulare dar.

Quelle:

→ http://www.alistapart.com/articles/inline-validation-in-web-forms/








About the author
Gabriel Beck
Gabriel Beck ist Mitglied der Geschäftsleitung beim Conversion Spezialist Web Arts AG. Kontakt zu: Google+ Facebook Fanpage




11 Kommentare für: Conversion Killer – Online Formulare

webanalyser.de – Webmaster Magazin » Blog Archive » Warum mache Online-Shopper den Warenkorb stehen lassen

[…] verlassen die Seite wieder. Eine mögliche Ursache hat conversionsdoktor.de in dem Artikel “Conversion Killer – Online Formulare” sehr gut herausgearbeitet. Falsch platzierte Fehlermeldungen führen bei Benutzern zu […]

Sim

Danke dafür dass man es jetzt Schwarz auf Weiß hat. Findet die Realisierung denn nicht in der Regel mit Ajax statt?

Conversion Killer – Online For… | Forum-Verlag Herkert : Newsblog

[…] Killer – Online Formulare – http://www.conversiondoktor.de/shop-optimierung/conversion-steigern-formulare/ (via @conversion_doc) Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen […]

Formulare mundgerecht anbieten » conversion, ecommerce, formulare, Usability » der Webarchitekt

[…] ist wirklich einfach von der Hand. Das Formulare im eCommerce wichtig sind, kann man auch sehr exemplarisch bei dem Conversion Doktor nachlesen. Daher sollte man, wenn man seine Webseite kritisch hinterfragt (turnusmäßig oder beim nächsten […]

Oliver Rumpf

Danke für die Zahlen.
Wirklich beeindruckend wie groß die Unterschiede sind.

webanalyser.de – Webmaster Magazin » Blog Archive » Höhere Conversion Rate mit besseren Formularen

[…] Nur eine kleine Sache wird oftmals übersehen: Die Usability von Formularen. In dem Artikel „Conversion Killer – Online Formulare“ beschreibt Gabriel Beck genau dieses Problem und gibt praktische Tipps, wie man durch […]

Sir Charles Lytton

22 % Steigerung, ich bin echt überrascht. Wenn man dann das Formular noch intuitiv logisch gestaltet, dann hat man da doch ein riesiges Loch gestopft!
Danke für die Info,
Sir Charles Lytton

Eduard Andrae

Eigentlich eine klare Sache – traurig nur, dass sich die wenigsten Shop-Betreiber das Thema Usability so deutlich auf die Fahne schreiben. Danke für den Beitrag: immer wieder interessant, so was! 🙂

Weniger ist mehr! Conversion Case Study mit 300% Uplift | explido WebMarketing

[…] Nutzen Sie Inline Validation, um den Prozess so fehlertolerant wie nöglich zu gestalten (Eine Case Study zu inline validation gibt es hier) […]

Wie Sie mit optimierten Formularen Ihre Conversion Rate erhöhen | LEADBOARD - DER INTERNETMARKETING BLOG

[…] Nach Möglichkeit sollten die eingegebenen Daten bereits während der Eingabe und nicht erst nach dem Klick auf den Abschicken-Button validiert werden (“Inline-Validation”). Der “Conversion Doktor” Gabriel Beck hat in einem Posting erläutert, wie sich Inline Validation auf das Eingabe-Verhalten der User auswirkt. […]

7 Fragen und 57 Tipps für Adwords Landing Pages

[…] Inline Validation verwenden, das steigert die Conversion Rate von Formularen. […]





Leave a comment





 

Kontakt

© Conversion und Landing Page Optimierung Blog 2016 - Conversion und Landingpage Optimierung Blog