Studie: Auswirkung der Button Lösung auf den Shopumsatz




Der Countdown läuft – ab nächster Woche (01.08.12) tritt die sogenannte „Button-Lösung“ in Kraft. Sie bezieht sich auf den Bestellprozess von Online Shops und gibt vor, wie unter anderem das Wording des Buttons im Checkout kurz vor der verbindlichen Bestellung lauten muss.

Dass sich dieses Wording unterschiedlich auf Online Shopper auswirkt, haben wir mit dem explido Conversion Team und zwei unserer Kunden im Bereich Conversion Optimierung (Conrad Electronic und Margarete Steiff) mittels Website Testing herausgefunden und in einer Studie aufbereitet.

Studie zur Button Lösung

Hier der Versuchsaufbau und der Link zur kostenlosen Studie…

Testaufbau

Getestet wurde in zwei Online Shops auf der Bestellübersicht-Seite kurz bevor die Nutzer eine Bestellung verbindlich absenden. Der Varianten des Button Wordings sind hier tabellarisch aufgelistet und wurden simultan in einem A/B/C-Test untersucht:

Aufbau der Button Lösung Studie

Das alte Wording wurde bewusst nicht als Control Variante im Test eingebunden, da die Button-Lösung ab 01.08.12 dieses ohnehin nicht mehr zulassen würde.

Als Conversion Goal wurde zum einen der Umsatz und zum anderen die Conversion Rate zum Bestellabschluss gemessen.

 

Testergebnisse

Die Ergebnisse des Tests zur Button Lösung können kostenlos auf der explido Seite angefordert werden (link siehe unten).

Ein kleiner Anheizer: In einem der beiden Shops erzielte die Siegervariante signifikant 25,58% mehr Umsatz.

Als Fazit kann so viel vorweg genommen werden. Das Wording der Buttons wirkt sich unterschiedlich auf den Kaufabschluss (Conversion Rate) und damit den Umsatz der beiden getesteten Online Shops aus. Dies zeigt auch, dass die Zielgruppen dieser beiden Online Shops unterschiedlich auf die getesteten und nach Button Lösung vorgegebenen Varianten reagieren.

 

Link zur Button Lösung Studie

Hier geht’s zu den Ergebnissen der → Studie zur Button Lösung

 








About the author
Gabriel Beck
Gabriel Beck ist Mitglied der Geschäftsleitung beim Conversion Spezialist Web Arts AG. Kontakt zu: Google+ Facebook Fanpage




3 Kommentare für: Studie: Auswirkung der Button Lösung auf den Shopumsatz

Thorsten Eder

Ich könnte mir vorstellen, dass die Conrad Kunden zum größeren Teil Stammkunden sind, bzw. die Neukundenquote deutlich niedriger als bei Steiff ist.

Das könnte dann den Effekt haben, dass kleinere Änderungen am Wording nicht so stark ins Gewicht fallen.

Die Conrad (Bestands)Kunden haben schon genug Vertrauen zum Anbieter und der Bestellprozess ist bekannt – es wird dann nicht mehr jedes Wort auf die Goldwaage gelegt.

Am Ende würde das bedeuten, dass sich Shopbetreiber durchaus mal mit Ihrer eigenen Markenbekanntheit in Abhängigkeit von der Neukundenquote beschäftigen sollten. Wer niedrige Werte bei Marke und hohe Werte bei der Neukundenquote hat, muss dann verstärkt an das Thema Wording/Trust ran.

…nur so eine spontane Idee…

Links der Woche: Auswirkung der Button Lösung auf den Shopumsatz, den Shopumsatz ohne zusätzliches Budget steigern » Take-me-to-auction

[…] Studie: Auswirkung der Button Lösung auf den Shopumsatz Via: Conversiondoktor […]

carpathia: e-business // e-commerce.blog - Ab morgen gilt die neue Buttonlösung – sind die Schweizer Onlineshops bereit?

[…] Wie sich die verschiedenen Button-Beschriftungen auf die Conversionrate auswirken, hat der Conversiondoktor bereits an zwei Beispielen untersucht und freundlicherweise diese Ergebnisse auch publiziert. […]





Leave a comment





 

Kontakt

© Conversion und Landing Page Optimierung Blog 2016 - Conversion und Landingpage Optimierung Blog