#vwo ersetzt visual website optimizer! Neues Design – neue Features!




Aus visualwebsiteoptimizer wird VWO! Lange hat es auf sich warten lassen. Aus dem visual website optimizer wird vwo! Was den meisten der mehr als 3.700 Nutzer weltweit als Tool-Name eh viel zu lang war und daher immer als vwo abgekürzt wurde, hat wingify nun auch offiziell geändert. Aber damit nicht genug. Neben dem (neuen) kurzen Namen wurde das Website Testing Tool gründlich aufgemotzt. Auf der Website vwo.com hatte wingify über 20 neue Features für den vwo, Optimierung für Mobile, mehr User insights, ein neues Interface und „thousands of backend Tweaks“ angekündigt. Hier der offizielle Blogpost von wingify.

Was steckt wirklich drin im neuen VWO und wie kommt man als alteingesessener visualwebsiteoptimizer Nutzer damit klar? Einen ersten Erfahrungsbericht mit Screenshots zum neuen vwo gibt’s im heutigen Blogpost. Ganz am Ende noch der Hinweis, wo man die neue Version bekommt.

Die Änderungen im vwo auf einen Blick

vwo – Design und Navigation

VWO - aus alt mach neu!

  Screenshot – Reporting Diagramm

vwo Reporting Übersicht

Screenshot – Test anlegen

vwo Test anlegen

 

Da hat sich aber jemand mächtig ins Zeug gelegt! Die neue VWO Version kommt sehr „flat“ um die Ecke. Es wurde viel Liebe zum Detail bewiesen. Bei einem Relaunch oder Facelift läuft man dabei immer Gefahr,  Bewährtes über den Haufen zu werfen. Aber nicht so beim neuen vwo. Die komplette Navigation wurden von oben nach links verschoben. Beim Scrollen bleibt die Navigation links fixiert, damit hat man immer alles im Blick. Auch das Reporting (siehe Screenshot oben) wurde komplett geändert. Wichtige Funktionen wurden dabei aber nur neu angeordnet und neu in Szene gesetzt. Dunkler Hintergrund bringt eine gewisse Portion „edel“ mit rein.  Also meinen Geschmack trifft das Ganze auf jeden Fall! Doch wichtiger ist, was sich unter der Haube getan hat?

Endlich Mobile App Testing!

Im Moment noch in Beta, aber endlich da: mobile Testing. Dass Mobile nicht aufzuhalten ist, merkt man auch im Testing Bereich. Deswegen kommen die Tool-Anbieter auch nicht um Features für Mobile Testing drum herum. Wie der Marktbegleiter optimizely erst kürzlich angekündigt und bereits umgesetzt hat, sind mobile APP Tests nun möglich. Auch bei VWO gibt es im Moment die Beschränkung auf devices mit iOS Betriebssystem. Hier ein Blick auf das Setup mit VWO.

mobile testing mit vwo

Endlich Segmentierung im VWO!

Testing macht erst richtig Spaß, wenn man segmentiert. Da kam man bisher ehrlich gesagt beim VWO etwas zu kurz. Denn wer bisher Segmente gebraucht hat, musste diese in Google Analytics auswerten oder einen Test nur für ein einzelnes Segment anlegen. Das soll sich nun mit der neuen Version ändern. Folgende Segmentierungen sind möglich:

  • direct Traffic
  • referral traffic
  • social traffic
  • paid traffic
  • mobile traffic
  • desktop traffic
  • tablet traffic
  • new visitors
  • returning visitors
  • non paid search traffic
  • search traffic
  • email traffic

+ custom traffic segmentiert nach current URL,  referring URL, Visitor Type, Sarch Keywords, Query Parameter, Operation System, Mobile Device, Browser, User Agent, Day of Week, Hour of Day, Location, Screen Resolution, Color Depth, Traffic Source, etc.

vwo Segmentierung

Reporting

Das Reporting hat sich im Großen und Ganzen nicht weiter verändert. Schöne neue Darstellungsweise, aber die Funktionatlitäten haben sich (neben Segmentierung) nicht weiter entwickelt. Das war bisher gut, ist es auch immernoch.

Third Party Integration – Google Tag Manager Support, Google Universal Analytics Support, etc.

Auch an der Anbindung an andere Third Party Tools wurde gearbeitet. Hier eine Liste, der Anbieter, die per se unterstützt werden. Wichtig für unseren alltäglichen Einsatz: Google Analytics, Google Tag Manager und Google Universal Analytics. Aber auch Magento ist mit drin.

VWO Third Party Integration

 

Die Timeline

Wer im Team an Testing Accounts arbeitet, der weiß die Timeline (bei Adobe schon lange enthalten) sehr zu schätzen. Wer hat wann was geändert? Ab sofort im vwo drin!

vwo timeline

 

Mehr Features – mehr Geld

Testing von mobilen Apps, Segmentierung und Targeting, Geo-Targeting – das kostet. Wer sich diese Features freischalten lassen will, der muss die Enterprise Version wählen, die ab $499 monatlich kostet. Allerdings muss ich sagen, wer ernsthaft testen will, der sollte die ca. 370€ im Monat auch bereit sein, auszugeben. Alle anderen können zum bisherigen Preis weiter testen.

 

Weitere Impressionen

Reporting Überblick

vwp reporting overview

Reporting pro Conversion Goal per DropDown möglich

vwo reporting conversion goal

Darstellung pro Variante

vwo Reporting pro Variante

 

Wo bekomme ich die neue Version?

Einfach im eingeloggten Zustand rechts auf „Get it now“ klicken.

vwo-freischaltenWer noch keinen Account hat, hier die → Preisliste. Allen, die sich eine Übersicht über Tools schaffen wollen, hier entlang → Conversion Tools

 

Fazit

Getreu dem Motto, was lange währt…

Es war nur eine Frage der Zeit, bis wingify das vwo Tool gründlich aufmotzt. Der erste Eindruck und Umgang macht Spaß, es fühlt sich alles etwas frischer und schneller an. Dass mit den neuen Features auch das Preismodell angepasst wurde, konnte man ebenso erwarten. Segmentierung, targeting, app testing, etc. brauchen eben nicht alle User. Um die volle Power des Tools nutzen zu können, braucht man daher die Enterprise Lösung. Für alle anderen ist das facelift auf jeden Fall sehr gelungen.

Die Entwicklung ist aber damit nicht zu Ende. Ich denke, dass sich Testing Tool Anbieter in der nächsten Zeit stark mit Targeting und Retargeting, Behavioral Targeting Möglichkeiten beschäftigen müssen. Davon abgesehen reden wir hier immernoch von Tools. Wenn das Testkonzept nicht gut ist, kann das Tool das auch nicht retten. Also: Kopf an 😉








About the author
Gabriel Beck
Gabriel Beck ist Mitglied der Geschäftsleitung beim Conversion Spezialist Web Arts AG. Kontakt zu: Google+ Facebook Fanpage




Leave a comment





 

Kontakt

© Conversion und Landing Page Optimierung Blog 2017 - Conversion und Landingpage Optimierung Blog